ABUS Videoüberwachungsset Touch & App

TVAC16000-Monitorbild_webs

Produktbesonderheiten: TVAC16000A

  • Komplettset aus IR Funk-Außenkamera, Monitor und Docking-Station
  • Übertragung von Video- und Audiodaten über verschlüsselten Digitalfunk
  • Kompakte IP66 Außenkamera mit Infrarot Nachtsichtfunktion und 640 x 480 Pixel Auflösung
  • 7” Farbmonitor mit integriertem Lautsprecher (Akkubetrieb)
  • Einfache Bedienung mit intuitivem Touchscreen
  • Mobiler Zugriff via App
  • Fernzugriff via LAN über die Docking-Station (gleichzeitiges Akkuladen des Monitors)
  • Mit bis zu 4 Funk-Kameras erweiterbar
 Videoüberwachung – Einfach und komfortabel
Das Komplettset enthält alles, was man zur Inbetriebnahme einer Heim-Videoüberwachung braucht: eine Funk-Außenkamera für den 24/7-Betrieb und einen 7“ Funk-Monitor mit intuitivem Touchscreen zur bequemen Bedienung. Das Set eignet sich besonders für Privathaushalte, Gastronomien, Büros und kleine Betriebe oder auch zur Sicherung eines leer stehenden Ferienhauses, dessen Überwachung per Fernzugriff vorgenommen werden kann.
Großer Monitor, flüssige Bilder, einfache Bedienung
Der übersichtliche Monitor dient als Überwachungszentrale und ermöglicht einen guten Überblick. Die Bedienung erfolgt per Touchscreen über ein benutzerfreundliches Rekordermenü. Aufzeichnungen werden auf einer SD-Karte (nicht im Lieferumfang enthalten) im Monitor möglich.
Docking-Station: Fernzugriff per Smartphone-App
Dank Fernzugriff können die Videobilder auch von unterwegs aus eingesehen werden. Dazu müssen lediglich die ABUS App heruntergeladen und der Monitor in die Docking-Station gestellt werden, wo auch der Ladevorgang des Akkus erfolgt. Sobald die Internet-Verbindung steht, können die Lifebilder aller Kameras angesehen werden.
Digital verschlüsselter Funk
Bild und Ton werden vertraulich per verschlüsseltem Digitalfunk zwischen Kamera und Monitor übertragen. Damit ist ein Mitsehen und -hören durch Fremde ausgeschlossen.
Erweiterbar auf bis zu 4 Funk-Kameras
Das Komplettset enthält den Monitor und eine Funk-Kamera. Der Monitor kann mit max. 4 Kameras verbunden werden, sodass max. 3 weitere Kameras hinzugefügt werden können.
Einschränkungen
Monitor und Kameras sind aneinander gebunden. Der Monitor kann nicht mit anderen Kameras betrieben werden und umgekehrt. Die Funk-Kamera benötigt eine Steckdose zum Anschluss des Netzteils. Diese kann bei Bedarf ein Elektriker setzen.