i-Locker

separata-ilocker

Das elektronische i-Locker-Schloss von SALTO wurde dazu entworfen, ein Höchstmaß an Sicherheit für Schrank- und Kabinenlösungen bieten zu können.

Es ist mit einem großen benutzerfreundlichen Drehknopf ausgestattet und der Zutrittsleser ist in den Außenbeschlag eingebaut. Der Schließmechanismus, die elektronischen Komponenten und die Batterien sind an der Innenseite der Tür angebracht, um so vor eventueller Sabotage oder Vandalismus geschützt zu sein.

Eine große Auswahl an Identmedien zum Gebrauch mit den i-Lockern kommt den individuellen Präferenzen entgegen: i-Button und RFID-Technologien (Mifare, Mifare plus, DESfire, DESfire EV1, Vicinity, HID iClass, Legic, Picopass) enthalten auf einer großen Vielfalt an Karten, Armbändern oder Schlüsselanhängern.

Das i-Locker-Schloss eignet sich perfekt für die Zutrittskontrolle von Schließkästen, Schränken, Ausstellungsvitrinen sowie für Schränke und Kisten, in denen Medikamente, elektronische Gegenstände, Museumsstücke etc. gelagert werden und die eine Zutrittskontrolle und komplette Ereignisliste benötigen.

Hauptmerkmale und Vorteile:
  • Programmierung der gesamten Zutrittskontrollrechte via Software.
  • SVN-Option.
  • Batteriestandanzeige durch SVN: niedrieger Batteriestand wird auf Identmedien geschrieben und an die Software übermittelt Ablesungen können auch mit dem tragbaren Programmiergerät (PPD) am Schloss vorgenommen und an die Software übermittelt werden.
  • Protokollierung der Zutrittsereignisse auf Benutzeridentmedium zur Auditierung via SVN.
  • Ereignisliste der letzten 1000 Ereignisse.
  • Notöffnung mit tragbarem Programmiergerät (PPD).
  • Energieversorgung: 3 Alkalibatterien – LR03 – AAA 1,5 V. Optional 3 Lithiumbatteriesn FR03 – AAA 1,5 V (siehe Umgebungsbedingungen).
  • Außentemperatur: von -20 ºC / +70 ºC, ohne Kondensation.
  • Innentemperatur: von 0 ºC / +50 ºC (Betriebstemperatur der Batterien), bei Lithiumbatterien -20 ºC / +70 ºC, ohne Kondensation.